Zitronentarte

Diese Zitronentarte ist nicht zu süß und nicht zu „schwer“ und perfekt zu einem starken Kaffee!

Zutaten:

Boden:

  • 250g Mehl
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 150g Puderzucker
  • 160g weiche Butter
  • Prise Salz

Zitronenmasse:

  • 150ml Zitronensaft
  • Schale von zwei Zitronen
  • 3 Eier
  • 150g Zucker
  • 200ml Sahne
  • 1 EL Stärke

Das Mehl, die gemahlenen Mandeln, Salz, Eigelb, Puderzucker und weiche Butter in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen und danach abgedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, derweil den Teig ausrollen und in eine Springform legen (etwas Rand nach oben falten, der soll die Zitronenmasse halten. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, damit die Luft beim Backen entweichen kann. 15 bis 20 Minuten vorbacken (wer Backbohnen hat kann gern „blindbacken“). Danach etwas auskühlen lassen.

Derweil Eier, Zucker, Zitronensaft, Sahne und Speisestärke in eine Schüssel geben und verrühren. Die Zitronenmasse auf den Boden geben und bei 160 Grad 25-30 Minuten backen. Zur Dekoration kann man noch Pinienkerne und Puderzucker darüber streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s